Was bestimmt die Qualität von Kurbehandlungen"?!

Sie fragen sich sicherlich selbst, wie man die Qualität der Kureinrichtung, deren Heilmöglichkeiten und das Niveau der angebotenen Leistungen feststellen kann. Wir bieten Ihnen hier eine Liste verschiedener Parameter vor, die Ihnen helfen, sich in der breiten und unübersichtlichen Skala der konkurrierenden Kureinrichtungen zu orientieren. Gleichzeitig garantieren wir, dass die nachstehend angeführten Empfehlungen für die Gesellschaft Imperial Group sowie die Hotels Imperial und Spa Resort Sanssouci eine Pflicht ist, die sie bedingungslos erfüllen.

  • Therapieplan

    Der Therapieplan ist der wichtigste Parameter der Therapiequalität. Er sollte stets eine von einem Facharzt durchgeführte Aufnahme- und Abschlussuntersuchung enthalten. Üblich sind auch regelmäßige Zwischenkontrollen. Ausgehend von der Aufnahmenuntersuchung und den vom Patienten mitgebrachten Informationen über seine gesundheitlichen Probleme legt der Arzt einen konkreten Therapieplan fest. Enthalten sein sollten 2-3 Kuranwendungen täglich (weniger Behandlungen werden vom Arzt im Falle schwerer Zustände verordnet, manchmal zeugen sie auch von einer unzureichenden Kapazität der Kureinrichtung, mehr Kuranwendungen können eine zu hohe Belastung für den Organismus bedeuten), davon 3x wöchentlich die Verabreichung natürlicher Heilmittelquellen. Die Kurtherapie erfolgt in der Regel 6, in Ausnahmen 7 Tage in der Woche.

  • Anzahl der Patienten pro Arzt

    Um eine sorgfältige Erstellung und Einhaltung des Therapieplans durchführen zu können, sollte der Arzt nicht zu viele Patienten haben. Als optimale Anzahl werden 60-80 Patienten pro Arzt erachtet.

  • Fachkenntnisse des medizinischen Personals

    Eine Kureinrichtung guter Qualität sollte über eine ausreichende Anzahl fest angestellter Fachärzte für Kurorttherapie, über qualifizierte Ober- und Stationsschwestern, einen Masseur für 50 Patienten und mindestens einen Physiotherapeuten für 100 Patienten verfügen. Die kurmedizinischen Betriebe sollten mit geschultem Kurpersonal sowie sonstigen Mitarbeitern besetzt werden.

  • Medizinische Fachaufsicht

    Eine Kureinrichtung muss über einen medizinischen Nonstop-Aufsichtsdienst verfügen, d.h. Nachtschwestern.

  • Ausstattung eines kurmedizinischen Betriebes mit natürlichen Heilmittelquellen

    Ein kurmedizinischer Betrieb muss über eine natürliche Heilmittelquelle direkt vor Ort verfügen. Für Bäder in normalem oder gar nachträglich aufbereitetem Wasser aus der Leitung müssen Sie doch nicht zur Kur fahren.

  • Labormöglichkeiten

    Eine Kureinrichtung sollte über ein eigenes Labor oder einen Raum für Blutabnahmen für alle Arten von Probeabnahmen sowie die Durchführung von Grunduntersuchungen verfügen. Sie sollte auch in der Lage sein, weitere Spezialuntersuchungen über ein akkreditiertes Labor zu gewähren.

  • Zusammensetzung der Nahrung

    Angesichts der in Karlovy Vary (Karlsbad) behandelten Erkrankungen sollte jede Einrichtung in der Lage sein, eine Auswahl zumindest von drei Speisen für nachfolgende Diäten anzubieten: 2 - Schonkost, 3 - rationelle Kost, 4 - fettarme Schonkost 7 - Cholesterinarme Kost, 8 - Reduktionsdiät, 9 - Diabetikerdiät mit verschiedenem Sacharidgehalt.

  • Fremdsprachliche Ausstattung des Personals

    Die Ärzte sollten in der Lage sein, sich mit den Patienten auf englisch, deutsch und russisch zu verständigen. Ähnliche Sprachkenntnisse werden auch von den restlichen medizinischen Personal u.a. Mitarbeitern erwartet. Das Hotel Imperial kann für Sie auch Dolmetscherdienste in französisch, italienisch und arabisch bestellen.

  • Schwimmbecken

    Für die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates muss eine Kureinrichtung unbedingt über ein eigenes Schwimmbecken verfügen.

  • Sport- und Erholungsmöglichkeiten

    Eine unerlässliche Ergänzung der Kuranwendungen sind Freizeitaktivitäten außerhalb der Heilkur. Jede Kureinrichtung sollte in der Lage sein, Sport- und Erholungsmöglichkeiten anzubieten. Sehr gut ist natürlich, wenn sie für die Freizeitgestaltung eigene Ausstattung anbieten kann.

  • Zertifizierung der medizinischen Leistungen

    Jede Einrichtung, die Kuranwendungen anbietet, muss gesetzmäßig eine staatliche Lizenz für medizinische Leistungen besitzen. Bedingung für die Erteilung dieser Lizenz ist, unter anderem, die Anstellung eines Arztes mit entsprechender Facharztausbildung - eines Fachgaranten in Vollzeitbeschäftigung.

  • Ergänzende ärztliche Leistungen

    Zum Standard in den heutigen Kureinrichtungen gehört auch das Angebot an medizinischen Leistungen außerhalb der eigenen Kurbehandlung. Dazu gehören zum Beispiel diagnostische Grunduntersuchungen (EKG, Sonographie, Ergometrie usw.) oder weitere ärztliche Leistungen wie Neurologie, Dermatologie, Akupunktur bzw. vertraglich erbrachte Leistungen wie Schönheitschirurgie, Stomatologie, Gynäkologie u.ä.

Unterkunft sowie weitere Dienstleistungen können Sie online reservieren. Sollten Sie Fragen ggf. besondere Wünsche haben, bitte kontaktieren Sie uns.

KONTAKT BUCHUNG

Nutzen Sie bis zum 14. November 2018 20%-Rabatt für ausgewählte Kur- und Medical-Wellness-Programme aus.
Es reicht, wenn Sie Ihren Aufenthalt über unsere Webseiten oder mit Hilfe unserer Reservierungsabteilung reservieren.

Mehr Informationen
Menu